Projektträger und –Partner im Bereich „Wirtschaft und Arbeit“ vernetzten sich grenzüberschreitend

Im Rahmen des Projektes RECOM CZ-AT lud das Regionalmanagement Niederösterreich am 04. Juni 2012  zum grenzüberschreitenden Netzwerktreffen „Wirtschaft und Arbeit“ nach Jihlava in Tschechien ein.

 

Es wurden sämtliche ETZ ProjektpartnerInnen sowie Verantwortliche im Bereich „Wirtschaft und Arbeit“ zum gegenseitigen Kennenlernen, sowie zur Abstimmung von Strategien und Aktivitäten zusammen gebracht. Dieses Vernetzungstreffen stand unter dem Motto „Information“, daher stellten sich Projekte wie z.B. „ECONET INNOVATIVE“, „W3“, „BASIMET Facharbeiterausbildung Oberösterreich - Südböhmen“ oder „Städte im Aufschwung“ vor.

 

Herr Dipl. Ing. Hannes Achleitner, Geschäftsführer des Technologiezentrums Perg GmbH, gab Einblicke in das Projekt „Mühlviertel – Südböhmen Technologie-Netzwerk (MSB-TechNet)“ bei dem es um eine grenzüberschreitende Kooperation im wirtschaftlichen Bereich zwischen dem Mühlviertel und den Kreis Südböhmen geht.

 

Das nächste grenzüberschreitende Netzwerktreffen wird im Herbst 2012 zum Thema „Gesundheit und Soziales“ stattfinden.

 

Weitere Infos:

Regionalmanagement NÖ – Büro Waldviertel, Marcella Strasser, Tel.: 0676/812 20 340, marcella.strasser@rm-waldviertel.at

Regionalmanagement NÖ ­– Büro Weinviertel, Jitka Kössler, Tel.: 0676/812 20 334, jitka.koessler@euregio-weinviertel.eu

 

tl_files/recom-czat/images/News/NWT.jpg

 

Das Projekt RECOM CZ-AT wird im Rahmen des Programms „Europäische Territoriale Zusammenarbeit Österreich-Tschechische Republik 2007-2013“ durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert und durch Mittel des Landes Niederösterreich, des Kreises Südböhmen, des Kreises Südmähren und des Kreises Vysočina unterstützt.

Zurück