ETZ Abrechenseminar war voller Erfolg

Krems, 22.02.2011

 

Die Regionalmanagement NÖ-Büros Wald- und Weinviertel luden zum zweiten Mal im Rahmen des Projektes RECOM CZ-AT am 22. Februar 2011 zu dem Seminar „Abrechnung von Projekten im Rahmen des Programms Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) Österreich-Tschechien 2007-2013“ nach Krems ein.

 

Rund 30 interessierte Lead- und Projektpartner aus Niederösterreich informierten sich über die aktuellen Abrechnungsdetails von grenzüberschreitenden Projekten.

 

Nach der Begrüßung durch den Regionalmanager des Weinviertels, DI Hermann Hansy, betonte Mag. Martin Kavalek vom Amt der NÖ Landesregierung die Wichtigkeit der korrekten Abrechnung um rasch zu Fördermitteln zu kommen. Alois Zink vom Amt der NÖ Landesregierung, EU-Finanzkontrolle, sowie Jitka Kössler und Bernadette Fraberger vom Regionalmanagement NÖ erklärten anhand eines ETZ Musterprojekts, wie wichtig die richtige Vorgehensweise bei der Projektabrechnung ist und beantworteten sämtliche offene Fragen.

 

Das Seminar wurde von den TeilnehmerInnen erneut sehr positiv angenommen und der nächste Termin für Herbst 2011 ist bereits geplant.

 

 

Zurück